06.06.2018 Gartenarbeiten im Juni

Im Juni fallen meist etwas weniger Gartenarbeiten an als im Mai. Ich zähle hier die wichtigsten Gartenarbeiten im Juni auf.

Wässern

Zu den wichtigsten Gartenarbeiten im Juni gehört das Wässern. Besonders neu angepflanzte Gehölze brauchen bei der Wärme viel Wasser. Wenn der Boden um den neu gepflanzten Baum oder Strauch das Wasser nicht gut aufnimmt, bauen Sie aus etwas Erde einen Giessrand um die Pflanze, einen Wall aus Erde. Oder verlegen Sie Drainagerohre zum Giessen im Boden. Diese sind in Baumärkten erhältlich und werden ca. 30 cm in den Boden eingegraben. Wässern Sie durchdringend. Giessen Sie einjährige Beet- und Balkonpflanzen mindestens 1 mal, bei grosser Hitze besser 2 mal pro Tag.  Wenn Sie Rasen bei warmem Wetter kurz geschnitten haben, dann sollten Sie ihn danach kräftig wässern.http://vergleichenundsparenmitjochen.de/09-04-2018-tipp-der-woche-rasenpflege/

Abgeblühtes entfernen

Entfernen Sie abgeblühte Blütenstände vom Flieder.  Auch bei Beet und Balkonpflanzen ist das sinnvoll. Bei Rosen schneiden Sie mit den abgeblühten Blüten ca. 30 cm vom Stiel mit weg, damit sie nicht abknicken. Düngen Sie die Rosen jetzt mit einem Rosendünger.

Zimmerpflanzen im Freien

Wenn Sie die Möglichkeit haben Stellen Sie Zimmerpflanzen im Sommer an einen windgeschützten, schattigen oder halbschattigen Platz ins Freie. Sie können sich dort gut  von der Heizungsluft im Winter erholen. Kakteen können Sie langsam an die Sonne gewöhnen. Geben Sie allen Zimmerpflanzen draussen genügend Wasser und Dünger. Pflanzen mit empfindlichen blättern wie Usambaraveilchen sollten Sie nicht nach draussen stellen. Bei grösseren Zimmerbäumen ist es nicht sinnvoll.

Gemüsegarten

Binden Sie Tomatenstauden an den Stützen fest und entfernen Sie die Geiztriebe in den Blattachseln. Spargel und Rhabarber können Sie noch bis zum Johannistag am 24. Juni ernten, danach lassen Sie die Pflanzen in Ruhe und geben ihnen etwas Dünger. Führen Sie Folgesaaten von Erbsen, Möhren Grünkohl und Kohlrabi durch. Halten sie die Aussaaten feucht.

Gartenarbeiten im Juni sind bei grosser Hitze anstrengend. Gönnen Sie sich eine Erfrischung. Ich bin zur Zeit vor allen mit Rasenpflege und Hecken schneiden beschäftigt. Das Schönste ist für mich die Abkühlung im kühlen Wasser des Zürichsees. Wenn Sie diese Möglichkeit nicht haben, haben Sie hier die Möglichkeit, Ihre Badeferien zu buchen:http://vergleichenundsparenmitjochen.de/pauschalreisen-vergleichsrechner/

Diese Arbeiten fallen im Juni auch viel an: Hecken und Strauchschnitt.

 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen