24.01.2018 Tipp des Tages Vögel füttern im Winter

Ob man Vögel im Winter füttern soll ist oder nicht, ist umstritten. Es ist sicher eine Möglichkeit, die einheimische Tierwelt kennen zu lernen.

Was Füttern?

Sinnvoll ist die Fütterung bei Schnee, Dauerfrost und Eisregen. Geeignet sind Körner, Sonnenblumenkerne, Rosinen, Obst, Rindertalg und Schweinefett. Achten Sie darauf, dass das Futter ungesalzen ist. Salziges Futter kann zum verdursten der Vögel führen. Brot und Kuchenkrümel gären im Vogelmagen und führen zu Durchfall.

Das richtige Vogelhaus

Das Futter sollte im katzensicheren Futterhaus vor Nässe geschützt sein. Ausserdem  soll das Haus so beschaffen sein, dass sich die Vögel nicht in das Futter setzen können. Sie könnten hineinkoten und Krankheiten übertragen. Die Futterhäuser sollten regelmässig kontrolliert und gereinigt werden. Übriggebliebenes Futter sollte nicht kompostiert werden, weil es Ambrosiasamen enthalten kann. Ambrosia ist ein stark allergenes Unkraut, dass aus Amerika eingeschleppt wurde.

Ist ein Komposthaufen sinnvoll

21.01.2018 Tipp des Tages Baumschnitt

Gelegentlich finden sich in Parks und Gärten Bäume an denen ein sogenannter Adventivschnitt durchgeführt wurde. Es sind meist Platanen,Linden,Weiden, Rosskastanien oder Ahornbäume. Hier wurden einmal alle Triebe entfernt. Die Bäume sehen nach dem Schnitt im Herbst oder Winter Bizarr verstümmelt aus. Wurden die Bäume einmal so geschnitten, sollte der Schnitt am besten jedes Jahr wiederholt werden. Die austreibenden Adventivsprosse sind nur schwach mit dem Stamm verbunden und brechen leicht ab.

Ist ein Komposthaufen sinnvoll

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen