27.03.2018 Tipp des Tages Frühjahrsarbeiten im Garten

Wenn die Tage länger werden, ist die wichtigste und schönste Zeit für Frühjahrsarbeiten im Garten. Über einfache Schnittarbeiten bei Rosen  und Bäumen habe ich schon geschrieben.  Für spezielle Schnittarbeiten wie Schnittarbeiten an Obstbäumen und Ziersträuchern, empfehle ich Fachliteratur zu kaufen oder Kurse zu besuchen.

Frühjahrsarbeiten mit Blumen

Jetzt ist auch die Zeit, Aussaaten zu pikieren(mit einem Stab die Sämlinge verpflanzen) oder zu topfen .http://vergleichenundsparenmitjochen.de/17-02-2018-tipp-des-tages-balkonpflanzen-aussaeen/

Balkonpflanzen, die im Zimmer überwintert wurden pflanzen Sie jetzt in grössere Töpfe und schneiden sie zurück. Wenn Sie Beete für Frührjahsblüher wie Primeln, Stiefmütterchen, Tausendschönchen und Vergissmeinnicht anlegen, muss der Boden gut gelockert und mit Humus angereichert sein. Dazu empfehle ich, den Boden für das Beet umzugraben und nachher Kompost oder gute Blumenerde einzuarbeiten. Denken Sie sich ein schönes Muster aus, verteilen sie die Pflanzen auf der Fläche. Die Pflanzen werden so tief gesetzt, wie sie im Topf gewachsen sind und fest angedrückt. Am Schluss wird vorsichtig gewässert. Achten Sie auf Rücken schonendes Arbeiten. Am besten geht das mit Knieschonern. Dabei stützen Sie sich auf einem Knie ab und setzten die Pflanzen mit möglichst geradem Rücken.

Pflanzarbeiten

Ebenso ist jetzt eine gute Zeit, Rosen und Ziersträucher zu pflanzen. Heben Sie dazu ein Pflanzloch aus, das ein Drittel grösser als der Wurzelballen ist. Entfernen Sie den Pflanztopf und schneiden Sie stark verwurzelte Ballen etwas mit der Gartenschere auf.  Mischen Sie den Erdaushub mit etwas Kompost. Füllen Sie so viel Erde nach bis die Pflanze in der gleichen Höhe stehen, wie sie im Topf waren. Bei Rosen sollte die Veredlungsstelle mit Erde bedeckt sein. füllen Sie mit Erde auf und drücken Sie sie gut fest. Mit dem Rest Erde können Sie einen Giessrand um die Pflanze bauen. Am Schluss wird gründlich gewässert. Für Rasenarbeiten wie Vertikutieren, das maschinelle Entfernen von Moos und Rasenfilz  und Aussäen ist es noch zu früh. Hier werde ich im April mehr dazu schreiben.

Frühjahrsarbeiten Gemüsegarten und Kompost

Im Gemüsegarten werden jetzt Möhren, Zwiebeln, Schwarzwurzeln, Salat, Radischen, Petersilie, Schnittlauch, dicke Bohnen und Erbsen ausgesät. Hier werden Furchen in den gelockerten Boden gezogen und das Saatgut in diese ausgestreut. Die genauen Abstände sind auf den Saatguttüten notiert. Die Samen werden  mit Erde bedeckt. Danach wird vorsichtig feiner Tülle auf der Giesskanne oder Sprüaufsatz auf dem Schlauch gewässert. Die Erde muss gleichmässig feucht gehalten werden.

Alte verwelkte Stauden schneiden sie jetzt zurück, wenn Sie es noch nicht erledigt haben. Ebenso ist es gut, wenn Sie den Kompost noch einmal umsetzen, damit Sie zur Hauptpflanzzeit genügend gute Erde zur Verfügung haben.http://vergleichenundsparenmitjochen.de/blog/ist-ein-komposthaufen-sinnvoll/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen