20.02.2018 Tipp des Tages vereiste Autoscheiben

Wer früh morgens mit dem Auto zur Arbeit fährt, kennt oft das Problem mit vereisten Scheiben. Viele nehmen einen Eiskratzer. Das ist sehr mühsam, besonders bei gefrorenem Schneematsch. Ausserdem können so Kratzer in der Scheibe entstehen.  Mit flüssigen Enteisungsmitteln ist es einfacher. Jedoch beschlagen die Scheiben beim Abfahren innen dann besonders stark, weil die Scheibe durch das Tauen zusätzlich abgekühlt wird. Mit speziellen Matten, die am Vorabend auf die Scheibe gelegt werden ist es am besten, solange die Matten gut befestigt werden können. Seit Ende 2015 fahre ich mit einem Ford Transit mit elektrischer Frontscheibenheizung. Hier wird die Scheibe auf Knopfdruck in wenigen Minuten eisfrei.

Ich empfehle, die Scheiben immer sauber zu halten. Dann ist die Eisbildung viel geringer. Wenn Sie darauf achten, dass keine Feuchtigkeit im Auto ist, wie nasse Fussmatten u.sw.,beschlagen die Scheiben nicht so stark. Wenn Sie noch ein Päckchen Silikagel z.B. aus einem Schuhkarton übrig haben, legen Sie es ins Auto. Es bindet zusätzlich Feuchtigkeit.

Es ist besser, wenn Sie das Auto ganz von Schnee und Eis befreien. Das Beschlagen wird vermindert, wenn die Scheibe eisfrei ist. Vom Dach nach vorn rutschender Schnee kann beim Bremsen gefährlich werden. Bitte denken Sie beim Enteisen auch an die Umwelt und Ihre Gesundheit und lassen Sie den Motor ausgeschaltet. Der Kraftstoffverbrauch ist beim kalt laufenden Motor besonders hoch. Wenn Sie, die Fahrt beginnen, richten Sie das Gebläse mit voller Leistung auf die Scheiben und lassen Sie die Fenster zunächst geöffnet, damit die feuchte Atemluft entweichen kann.

So bitte nicht Auto fahren, die Scheibe ist vereist und zugescheit. Nur ein kleines Guckloch wurde freigekratzt.

http://vergleichenundsparenmitjochen.de/kfz-versicherung/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen